kommende Fachtagung „Härterei 2020“

Die metallverarbeitende Industrie und insbesondere die Wärmebehandlung von Eisen– und      Nichteisenlegierungen stehen vor neuen Herausforderungen und einschneidenden Veränderungen. Wir sind der festen Überzeugung, dass aus dem Mehraufwand, ein Mehrwert und somit der Marktwert des eigenen Unternehmens gesteigert werden kann, wenn man es richtig anpackt. In den Vorträgen werden wir Handlungsempfehlungen und auch die Frage nach der Umsetzung mit erfolgreichen Case Studies besprechen. Aus dem  Gegenwind kann ein  Wettbewerbsvorteil entstehen, wenn der Unternehmer es schafft, aus den offenbaren Hürden, Vorteile für sein Haus zu generieren.

Der Teilnehmerkreis setzt sich zusammen aus: Ingenieure und Techniker aus der Fertigungsplanung, Einkauf, Qualitätssicherung, Konstruktion und Entwicklung, Fachleute     aus der betrieblichen Wärmebehandlung, Lohnhärtereien, Anlagen– und Vorrichtungsbauer,  Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet der   Wärmebehandlung und Werkstofftechnik.