Programm „Härterei 2020“

Mittwoch, der 18.März 2020

19:00 Uhr:

Come together“
Abendveranstaltung mit Gedankenaustausch unter Fachkollegen rund um  neue Verfahren, Anlagen, Dienstleistungen in der Wärmebehandlung

Donnerstag, der 19. März 2020

08:00 Uhr Registrierung und Ausgabe der Seminarunterlagen

08:30 Uhr  Begrüßung der Teilnehmer und Einführung in die Thematik

Paul Reichert und Daniel Schreiner, MWS München

08:45 Uhr

  • Eine Lohnhärterei, Schmiede und Anlagenbau im Wandel der Zeit

 Günter Rübig, A-4600 Wels

  •  Elektrifizierung des Antriebsstranges von Fahrzeugen – Auswirkungen auf die Wertschöpfung

Dr. Wittler, Aachen

10:15 Uhr Kaffee – Pause

10:45 Uhr

  • Herausforderungen für Lohnhärtereien in einer sich wandelnden Welt

Dirk Hölscheid, Hagen

  • Energieeinsparungspotenzial an thermochemischen Wärmebehandlungsanlagen

Jörn Rohde, Hanau

12:30 Uhr  Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

  • Werkstoffe, Wärmebehandlungsprozesse und Wärmebehandlungsanlagen für moderne Eisenbahnräder

 Dr. Ingo Poschmann, Essen

  • Qualifiziertes Personal zur Bewältigung komplizierter Anforderungen in der Entwicklung, Fertigung und Qualitätssicherung

Dirk Gieselmann, Rüsselsheim

15:30 Uhr  Kaffee-Pause

16:00 Uhr

  • Evolution der Risserkennung im Richtvorgang gehärteter Bauteile und Bestimmung mechanischer Parameter mit magnetischen Methoden

Sören Barteldes, Wetter

  • Anforderungen und Herausforderungen an die Wärmebehandlung hochbeanspruchter Zahnräder in unterschiedlichen Anwendungsbereichen

                                    Daniel Fuchs, TU München – FZG

19:30 Uhr  Münchner Abend

Freitag, der 20.März 2020

08:30 Uhr

  • Die Automobilindustrie im Blickfeld der Elektromobilität

Florian Ebert, Dingolfing

  • Validierung einer Methode für die Bestimmung der Verbindungsschichtdicke am metallografischen Schliff und GDOS nach IATAF 16949 und ISO 9001 inklusive korrekter Ermittlung der Messunsicherheiten

 Thomas Asam, Eurasburg

10:00 Uhr  Kaffee – Pause

10:30 Uhr

  • E-Mobilität -Mögliche Auswirkungen auf die Lohnwärmebehandlung in Deutschland

Uwe Schmelzing, Remscheid

11:45 Uhr  Zusammenfassende Diskussion und Bayernbrunch

 Teilnehmer und Dozenten, beim Münchner Weißwurstfrühstück, im Gespräch

Änderungen vorbehalten